BHA (Salicylsäure)

BHA oder auch Betahydroxysäure/Salicylsäure hat die Eigenschaft, die Bindung die abgestorbene Haut an der Hautoberfläche fest hält, zu lösen. Was ist jetzt aber der der Unterschied von BHA und AHA?

Salicylsäure (BHA): Ideal bei unreiner Haut! BHA Ist fettlöslich, reduziert Unreinheiten und Rötungen, dringt tief bis in die unteren Hautschichten ein. Gerade vergrößerte Poren, dicke Mittesser und unschöne Pickel lassen sich mit BHA Peelings toll behandeln. ACHTUNG: Wenn du allergisch auf Aspirin reagierst, solltest du keine BHA Produkte verwenden!

Alpha-Hydroxy-Säure (AHA): Ist wasserlöslich, peelt die Haut und bindet die Feuchtigkeit. Sie sorgt für mehr Elastizität und einen frischen Teint. Wird auch bei trockenen Hauttypen empfohlen.